10.06.2020, 16-18 Uhr Grenzenlose Migration – Utopie oder Dystopie?

PD Dr. phil. habil. Stefan Luft
Institut für Politikwissenschaft
Universität Bremen / University of Bremen, Germany

Staaten bestehen auf der Steuerung von Migration – insbesondere klassische Einwanderungsländer wollen eigenständig entscheiden, wer dauerhaft einwandert. Gebieten die weltweit gültigen Menschenrechte grenzenlose Migration? Kann angesichts globaler Machtverhältnisse und der kolonialen Vergangenheiten berechtigterweise der Anspruch erhoben werden, Migration am Interesse der Zielländer auszurichten? Nur wenn die Interessen der beteiligten Akteure beachtet werden, kann dieses Politikfeld verstanden werden.

Write a Reply or Comment

Your email address will not be published.