[Vortrag muss leider entfallen!] 27.05.2020, 16-18 Uhr Globale Erwartungen zum lebenslangen Lernen

Leider wird dieser Vortrag aufgrund der Corona-Pandemie entfallen.

Prof. Dr. Gabriele Molzberger
Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Berufs- und Weiterbildung
Fakultät für Human- und Sozialwissenschaften
Bergische Universität Wuppertal
Gaußstr. 20; 42119 Wuppertal

Die moderne, zukunftsoffene Gesellschaft wurde und wird oft als Transformationsgesellschaft beschrieben. Vor diesem Hintergrund möchte der Vortrag die Wirkmächtigkeit der Programmatik lebenslangen Lernens rekonstruieren, die seit mehreren Jahrzehnten durch nationale, inter- und supranationale Organisationen in Kraft gesetzt wurde. Als neuere Topoi werden „Digitalisierung“ und „Nachhaltigkeit“ diskursiv als Notwendigkeit der gesellschaftlichen Transformation erzeugt und gehen enge Verbindungen mit der sogenannten Subjektivierung von Arbeit ein. Für die „Zukunft der Weltgesellschaft“ ist eine kritische Auseinandersetzung mit diesen globalen Erwartungen unabdingbar.

Write a Reply or Comment

Your email address will not be published.