Wahr oder falsch? Fakt oder Fake? Kognitive und situative Einflussfaktoren auf das subjektive Wahrheitsempfinden

Mittwoch, 16.06.2021
16:00 – 18:00 Uhr

Dr. Lena Nadarevic, Universität Mannheim

Im gegenwärtigen Internet-Zeitalter sind wir tagtäglich einer großen Flut an Informationen ausgesetzt. Hinzu kommt, dass der Wahrheitsgehalt der meisten Informationen nicht direkt ersichtlich ist und viele Angaben aus unbekannten Quellen stammen oder die ursprüngliche Informationsquelle nicht angegeben ist. Entsprechend schwierig ist es für Rezipienten zwischen validen, gut recherchierten Tatsachenberichten und Falschmeldungen oder gar gezielt gestreuten Falschinformationen (sog. Fake News) zu differenzieren.
Doch wie beurteilen Menschen den Wahrheitsgehalt der gelesenen bzw. gehörten Informationen? Und inwiefern sind ihre Wahrheitsurteile abhängig von situativen Faktoren wie z.B. von der Reihenfolge in der die Informationen gelesen oder gehört werden, von der Sprache in der die Informationen verarbeitet werden oder von den eigenen kognitiven Ressourcen? Der Vortrag thematisiert diese und ähnliche Fragen und gibt Antworten auf Basis psychologischer Theorien und Befunde.

Livestream vom 16.06.2021

Dr. Lena Nadarevic Diplom-Psychologin
Seit 2007 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Kognitive Psychologie und Differentielle Psychologie der Universität Mannheim. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Wahrheitsurteile, das Gedächtnis für Wahrheit und Falschheit und die statistische Modellierung kognitiver Prozesse.