28.10.2010 in Trier
Die Bedeutung von Großprojekten in der Stadtentwicklung und  Verkehrsentwicklung 2010

Prof. Dr. Heiner Monheim Verkehrswissenschaftler, Angewandte Geographie/ Raumentwicklung, Universität Trier Prof. Dr. Heiner Monheim wird aus aktuellem Anlass von Stuttgart 21 über die Bedeutung von Großprojekten in der Stadt- und Verkehrsentwicklung den ersten Vortrag der Online- Ringvorlesung „Unsere Städte – gestern, heute, morgen“ halten. Prof. Monheim vertritt in Trier an der Universität das Fachgebiet Raumentwicklung…

04.11.2010 in Cottbus
Stadtbild – Stadtraum

Prof. Dipl. Ing. Heinz Nagler Lehrstuhl Städtebau und Entwerfen, BTU Cottbus Städtebau heißt gestalten im großen Maßstab. Zum Verstehen von Prozessen und Programmen muss immer die Fähigkeit zum Gestalten hinzutreten. Städte zu gestalten heißt Räume schaffen – genauer Zwischenräume. Von besonderem Interesse für den Entwerfer ist hierbei die Ambivalenz zwischen der Auffassung vom fließenden Raum,…

18.11.2010 in Hannover
Hannover und die EXPO 2000 – oder kann eine Weltausstellung eine knapp 1000-jährige Stadtgeschichte verändern?

Prof. Dr. Carl-Hans Hauptmeyer Historisches Seminar, Leibniz-Universität Hannover Alle sprechen von der Weltausstellung 2010 in Shanghai. Aber wer erinnert sich an die EXPO 2000 in Hannover? Was also prägt das Image einer Stadt? Welche historischen Faktoren spielen dabei eine Rolle? Der Norden Deutschlands wurde erst spät, im 9. Jahrhundert, in den christlich-spätantik geprägten Kulturkreis einbezogen.…

16.12.2010 in Mainz
Die gefährliche Stadt, die überwachte Stadt – heute und morgen

Prof. Dr. Bernd Belina Jun.-Prof. für Humangeographie, Goethe-Universität Frankfurt a. M. Städte gelten seit der Neuzeit als Orte der Gefahr, der Sünde und der Kriminalität. Für die jüngere Vergangenheit lässt sich zeigen, wie einzelne ihrer Teile zunehmend im Namen der „Sicherheit“ als gefährliche Orte stigmatisiert und damit kriminalisiert werden. Weil es dabei de facto um…

13.01.2011 in Freiburg
Zwischen Erhalten und Erneuern. Entwicklung der „Alten Stadt“ am Beispiel Freiburg im Breisgau

Paul Bert Dipl. Ing., Stadtbaudirektor i.R., Stellv. Leiter Stadtplanungsamt Freiburg, Stadtrat Die Stadtentwicklung Freiburgs in der Nachkriegszeit war geprägt durch die Auseinandersetzung zwischen den „Modernisten und Konservativen“, sowohl bei Stadtplanern als auch auf politischer Ebene. Im Gegensatz zu anderen Städten wächst die Bevölkerung Freiburgs nach wie vor. Bauen im Bestand, Stadtökologie und Nachhaltigkeit sind hier…

20.01.2011 in Hamburg
Hamburg – Green Capital of Europe 2011 und die urbanen Alltagsprobleme

Prof. Dr. Jürgen Oßenbrügge Institut für Geographie, Universität Hamburg Der Vortrag gibt einen Überblick über die aktuellen Herausforderungen der Stadtentwicklung am Beispiel Hamburgs. Dazu gehören die Leitprojekte HafenCity und „Sprung über die Elbe“. Es werden Ziele und Maßnahmen der urbanen Klimapolitik zu den bestehenden Problemen der Stadtentwicklung in Beziehung gesetzt. Welche Konturen ergeben sich für…

27.01.2011 in Ulm
Macht car2go eine Stadt nachhaltig mobil?

Prof. Dr. Martin Müller Mathematik und Wirtschaftswissenschaften, Universität Ulm In Ulm wird seit dem Jahr 2009 das Carsharing revolutioniert. Überall in Ulm können die 200 Smarts gemietet und abgestellt werden, 19 Cent je Minute kostet ein car2go. Nur welche Wirkungen hat solch ein Konzept für die Nachhaltigkeit in einer Stadt? Der Vortragende hat dieses Projekt…

03.02.2011 in Bielefeld
Bielefeld 2000+ Innenstadtentwicklung am Beispiel Bielefeld

Prof. Dr. Joachim Frohn Statistik und Ökonometrie, Universität Bielefeld An dem Projekt „Innenstadtentwicklung“ beteiligten sich 18 Bielefeld-Experten aus den verschiedensten Lebensbereichen. Die zu erarbeitende Konzeption sollte sowohl die engen räumlichen Vernetzungen zwischen den baulichen Elementen in der Innenstadt als auch alle übrigen gesamtgesellschaftlichen Aspekte (wie Image, Selbstverständnis, Kultur-, Bildungsangebot, Aufenthaltsqualität, Wirtschaft, Umwelt, Freizeit, Verkehr etc.)…

Abgesagt: Trier
Trier gestern: Alltagsleben in einer römischen Stadt

Dr. Klaus-Peter Goethert Klassische Archäologie, Universität Trier Der Vortrag von Dr. Goethert musste leider abgesagt werden In diesem Vortrag geht es einmal nicht um die großen römischen Prachtbauten Triers, wie z.B. die Porta Nigra, die Kaiserthermen, die Basilika oder das Amphitheater, sondern es geht um ein Stück Alltag in einer antiken Stadt. Aus archäologischer, historischer…